Gefahrgut

Für den Bereich „Gefahrgut“ wurden für jeden Transportweg länderübergreifend Gesetze und Verordnungen erlassen. Für jeden Transportweg gelten jeweils eigene Verordnungen, darunter z. B. das „Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße“ (ADR), das „Règlement concernant le transport international ferroviaire de marchandises dangereuses“ (RID) für den Schienentransport oder die ICAO-Regelungen „Technical Instructions“ (ICAO-TI) und die IATA-DGR-Vorschriften für den Luftverkehr. Diese internationalen Regeln wurden in Landesrecht übertragen und in Deutschland teilweise sogar noch verschärft. In Deutschland regeln unterschiedliche Gefahrgutverordnungen – die GGVSEB für Straße, Schiene und Binnenschifffahrt, die GGVSee für die Seeschifffahrt und das Luftverkehrsgesetz – den Umgang mit Gefahrgut.
 
All diese Verordnungen sollen zur Vermeidung von Gefahrgutunfällen beitragen. Gleichzeitig dienen sie im Unglücksfall der schnellen Information von Feuerwehren und Rettungskräften, damit diese schnellstmöglich geeignete Gegenmaßnahmen einleiten können. Die Entwicklung der ADR-Gefahrgutklassen soll hierzu beitragen.
 
Die medical airport service GmbH unterstützt Sie bei der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und hilft Ihnen beim Aufbau geeigneter Strukturen der Gefahrenabwehr.

 

Als Gefahrgutbeauftragte beraten und unterstützen wir Sie in den Bereichen Luft-, Straßen-, See- und Schienenverkehr in folgenden Punkten:

  • Erstellung von Jahresberichten
  • Kontakt zu Behörden
  • Gefahrgutzwischenfälle (Untersuchungen)
  • Einhaltung aller gefahrgutrelevanten Vorschriften
  • Schulung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bezug auf die Einhaltung aller verkehrsrechtlichen Vorschriften und der Gefahrgutbeauftragtenverordnung
  • Erarbeitung neuer Betriebsverfahren
  • Gesetzesänderungen
  • Überprüfung von Dienstleistern auf die Einhaltung aller Vorschriften im Gefahrgutbereich und gegebenenfalls im Strahlenschutz und im Röntgenbereich
  • LBA-Schulungsanerkennung für alle Personalkategorien gemäß IATA/ICAO
  • IHK-Anerkennung für Gefahrgutbeauftragtenschulungen
  • Durchführung von Schulungen
Termine Gefahrgutschulungen 2017
Gefahrgutschulungen 2017x [Kompatibilitä[...]
PDF-Dokument [3.8 MB]
NEU ! Spezial-Seminar PK 1 und PK 2 „Versand von Lithiumbatterien gem. IATA, ADR und IMDG“ inkl. LBA-anerkannter Abschlussprüfung NÄCHSTER TERMIN: 30.11.2017
LithBatt2017x.pdf
PDF-Dokument [375.4 KB]

2018    Neue Termine !

Termine Gefahrgutschulungen 2018
Gefahrgutschulungen 2018 [Kompatibilität[...]
PDF-Dokument [3.8 MB]
Spezial-Seminar PK 1 und PK 2 „Versand von Lithiumbatterien gem. IATA, ADR und IMDG“ inkl. LBA-anerkannter Abschlussprüfung
Spezial-Seminar LithBatt2018.pdf
PDF-Dokument [375.5 KB]

Anschrift

 

medical airport service GmbH
Hessenring 13a, Eingang F1
64546 Mörfelden-Walldorf

E-Mail: info@medical-gmbh.de

Internet: www.medical-airport-service.de

 

Kontakt

 

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Unser Kunden-Service-Center ist Mo-Fr von 08.00 - 16.00 Uhr für Sie erreichbar:

Tel: 06105 3413-0 

Fax: 06105 3413-444

 

Terminvereinbarung Arbeitsmedizin: 

Darmstadt: 06105 3413-310
Gießen: 06105 3413-320
Halle: 06105 3413-350
Kassel: 06105 3413-330
Magdeburg: 06105 3413-340
Mörfelden: 06105 3413-300 Wiesbaden 06105 3413-300

 

Präventionsmaßnahmen und Schulungen:

Tel: 06105 3413-190

 

Kundenberatung Vertrieb:

Tel: 06105 3413-130

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© medical airport service GmbH