29.9.2020
Betriebsärzte können in Betrieben am besten für Corona-Risiken sensibilisieren

Die Coronakrise stellt den Arbeitsmarkt in Deutschland vor große Herausforderungen und rückt das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz verstärkt in den Vordergrund. Die arbeitsmedizinische Vorsorge beim Betriebsarzt der medical bietet Unternehmen eine maßgeschneiderte Beratung zu arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren. Wie Betriebe die zum Infektionsschutz vorgeschriebenen Hygienekonzepte umsetzen können, erläuterte Dr. Annegret Schumacher beim 1. Online-Unternehmerstammtisch der Stadt Mörfelden-Walldorf. „Die Arbeitsschutzregeln des Bundesministeriums für Arbeitund Soziales“, so die Bereichsleitung Arbeitsmedizin der medical airport service GmbH, „sind eine sehr gute Basis, denn Arbeitsmediziner und Betriebsärzte haben im betrieblichen Gesundheitskontext ausgezeichnete Chancen,die Beschäftigten für die neuen Risiken zu sensibilisieren.“

Hey, Ihr Browser ist veraltet!

Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Edge, Chrome, Firefox oder Safari.

Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
Ihr medical Team