29.9.2020
Die medical sieht sich gut gerüstet für Grippeschutzimpfungen von Kunden

Trotz Corona-Pandemie hat die medical sie nicht vergessen: mit dem Herbst kommt auch die Grippesaison wieder. Wie stark sie dieses Jahr ausfallen wird, lässt sich jedoch noch nicht abschätzen. „Vor einer Ansteckung mit Influenza können Sie sich – im Gegensatz zu Corona – mit einer Impfung sehr gut schützen“, sagt Dr. Annegret Schumacher. Die Unterscheidung von Grippe- und Covid-19-Symptomen könne zu Beginn schwierig sein, da sich Symptomatik insbesondere in der Frühphase der Infektion ähnele, so die Bereichsleiterin der Arbeitsmedizin der medical. Ohne einen Test könnten die Symptome gerade in einem frühen Stadium nicht sicher unterschieden werden. Für die Grippesaison 2020/21 stehen laut RKI zirka 25 Millionen Impfdosen zur Verfügung. Die medical hat vorgesorgt und 17.000 Dosen für ihre Kunden bestellt. „Da die Erreger von Covid-19 und Grippe auf ähnlichem Weg übertragen werden,“ so Dr. Schumacher, „helfen auch die gleichen Schutzmaßnahmen: Händewaschen, Abstand Halten und ein Mund-Nasen-Schutz.“

Hey, Ihr Browser ist veraltet!

Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Edge, Chrome, Firefox oder Safari.

Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
Ihr medical Team