29.9.2020
Die medical wird OFC-Business-Netzwerkpartner

Die Offenbacher Kickers (OFC) freuen sich, ein weiteres Unternehmen im Kreis ihrer Unterstützer begrüßen zu können. Mit der in Mörfelden-Walldorf ansässigen medical airport service GmbH habe sich dem OFC-Business-Netzwerk, so der Geschäftsführer Thomas Sobotzik, ein echter „Gesundheitspartner“ angeschlossen. Die medical wird zukünftig u. a. mit einer Werbebande direkt am Spielfeldrand des Sparda-Bank-Hessen-Stadions vertreten sein. Den in Kaiserslautern geborenen Fußball-Fan Udo Sicker hat die Geschichte traditionsreicher Fußballvereine in Deutschland schon immer inspiriert: „Leidenschaft, Verbundenheit, Identifikation und gemeinsam in die Zukunft schauen, das alles sind Werte, die für den OFC und die medical gelten“, sagte der Geschäftsführer. Deshalb werde die medical das besondere Feeling am Bieberer Berg in der kommenden Saison als Werbe-Partner unterstützen. Thomas Barth, ebenfalls Geschäftsführer der medical, findet die innovative Sponsoren-App der Kickers interessant, da sie unter allen Sponsoren eine unkomplizierte Kontaktaufnahme zum Networking ermögliche. Mit der medical, so Sobotzik, erweiterer jetzt “ein echter Kompetenzträger für die Bereiche Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit und Arbeitspsychologie” das OFC-Netzwerk.

Hey, Ihr Browser ist veraltet!

Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Edge, Chrome, Firefox oder Safari.

Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
Ihr medical Team