15.3.2021
Nur noch Homeoffice statt Sportverein und Fitnessclubs: wie Sie dem Rückenschmerz keine Chance geben!

In den meisten Fällen gibt es für Rückenbeschwerden keine klaren Ursachen. Meistens entstehen sie aus einer Kombination von  Bewegungsmangel, Stress, falscher Haltung und mangelhafter Ergonomie. Rückenschmerzen sind der zweithäufigste Anlass für einen Arztbesuch und einer der häufigsten Gründe für eine Frühverrentung. Doch Rückengesundheit ist in Zeiten der Pandemie nur noch mit vermehrter Eigeninitiative möglich. Rückenbeschwerden können bei angemessenen Verhaltensweisen relativ schnell gelindert werden oder sogar ganz verschwinden. Wirksame Maßnahmen bestehen aus einem bunten Blumenstrauß von Aktionen. Das Gesamtpaket enthält Trainingsprogramme zur Förderung der körperlichen Ressourcen (Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination) und der psychischen Ressourcen (Stressbewältigung, Entspannungsfähigkeit, Achtsamkeit, Resilienz), sowie dem Erwerb von Kenntnissen über Rückenschmerzprävention und zur Ergonomie (Verhältnisprävention).

Unsere Empfehlungen zur Förderung Ihrer Rückengesundheit am heutigen Tag:

  • Körper und Geist brauchen Bewegung –bleiben Sie aktiv!
  • Vermeiden von Dauerstress – Zu viel Stress erhöht die Muskelspannung.
  • Ein muskuläres Gleichgewicht ist wichtig –trainieren Sie Muskeln und Faszien!
  • Wechseln Sie möglichst oft Ihre Körperhaltung – Sitzen, Stehen, Gehen.
  • Rückenfreundliches Heben und Tragen nicht vergessen – Der Einsatz von Rumpf- und Beinmuskeln ist gefragt.
  • Halten Sie Balance zwischen Belastung und Erholung – Dauerbelastung verspannt die Muskeln.
  • Gestalten Sie Ihr Umfeld ergonomisch –Ergonomie fördert Bewegung und reduziert Fehlbelastungen.
  • Körper und Geist stehen in enger Wechselwirkung – Achtsamkeit und gezielte Entspannung nicht aus den Augen verlieren.

Trainieren Sie Ihre Rückenmuskulatur, denn Stabilität bringt Mobilität!

Corona-Impfung

Hey, Ihr Browser ist veraltet!

Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Edge, Chrome, Firefox oder Safari.

Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
Ihr medical Team