Datenschutzerklärung für Bewerber

Informationen für Bewerber (Art. 13 DSGVO)
Mit den nachfolgenden Informationen gibt Ihnen die medical airport service GmbH (nachfolgend „medical GmbH“) einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Der medical airport service GmbH ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck wir personenbezogene Daten erheben, speichern oder weiterleiten. Unter den Begriff personenbezogene Daten fallen sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihnen aufweisen können. Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren, wenn Sie sich bei uns bewerben.
1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
medical airport service GmbH
Hessenring 13a
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon: +49 (0) 6105 34 13 0
E-Mail: info@medical-gmbh.de
Sie erreichen die zuständige Datenschutzbeauftragte unter:
medical airport service GmbH
Die Datenschutzbeauftragte
Hessenring 13a
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon: +49 (0) 6105 34 13 380
E-Mail: datenschutz@medical-gmbh.de
2. Quelle der personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Zuge Ihrer Bewerbung von Ihnen erhalten. Des Weiteren verarbeiten wir unter Umständen personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewinnen.
3. Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden
Wir verarbeiten in der Regel folgende personenbezogenen Daten: Personalstammdaten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Anschrift), Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilfunknummer), personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung an uns weitergeben (schulische Bildung, Ausbildung/Studium, bisherige Arbeitgeber, Schul- und Arbeitszeugnisse, ggf. Gesundheitsdaten, falls Sie bspw. Angaben über eine Schwerbehinderung machen etc.), sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.
4. Zwecke der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzvorgaben. Dabei ist die Verarbeitung rechtmäßig, wenn eine der nachfolgenden Rechtsgrundlagen zutreffend ist: 

a) Einwilligung – Art. 6 Abs. 1 lit.a) DSGVO: 

Bei Vorlage einer rechtmäßigen Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. bei Aufnahme in den Bewerberpool), ist die Verarbeitung zulässig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. 

b) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zu Zwecken des Beschäftigungsverhältnisses – Artt. 6 Abs. 1 lit.b), 88 DSGVO, § 26 BDSG-neu: 

Die Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn sie zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber notwendig ist. Die jeweiligen Zwecke der Verarbeitung ergeben sich aus der vereinbarten Leistung. Um unseren vertraglichen Verpflichtungen als Arbeitgeber nachkommen zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten. Auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die aufgrund Ihrer Bewerbung und dem damit eingeleiteten Bewerbungsprozess erfolgen, verarbeiten wir personenbezogene Daten.

c) Berechtigte Interessen des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung berechtigter Interessen der medical airport service GmbH notwendig ist. Berechtigte Interessen können bspw.

- im fortlaufenden Angebot, sowie dessen Erweiterung und Entwicklung unserer Leistungen,
- in der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche sowie Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
- in der Sicherstellung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs und
- in der Vorbeugung und Aufklärung von Straftaten

liegen.
5. Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten
Innerhalb der medical airport service GmbH sind jene Stellen zugriffsberechtigt, die Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses benötigen. Weiteren Empfängern dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern oder Sie in die Weitergabe eingewilligt haben. Weitere Empfänger können in solchen Fällen u.a. sein:

- Öffentliche Stellen (z.B. Behörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
6. Absicht, Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übermitteln
Eine aktive Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.
7. Speicherung Ihrer Daten bzw. Kriterien zur Festlegung der Speicherbegrenzung
Die Kriterien zur Festlegung der Speicherbegrenzung ergeben sich nach Ende des Zwecks und einer ggf. anschließenden gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Sofern Ihre personenbezogenen Daten für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, die –befristete und ggf. eingeschränkte – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

- Erfüllung von handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabeordnung (AO). Nach diesen Normen ist eine Aufbewahrungs- bzw. Dokumentationsfrist auf bis zu 10 Jahre vorgegeben.
- Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der durch das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) vorgegebenen Verjährungsvorschriften. Danach beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre, unter besonderen Umständen allerdings bis zu 30 Jahre (§§ 195 ff. BGB).

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses speichern wir personenbezogene Daten solange, wie dies zur Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Ihre Bewerbungsunterlagen werden maximal sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens durch uns gespeichert, sofern nicht eine längere Speicherdauer rechtlich erforderlich oder zulässig ist.  Gegebenenfalls erhalten Sie im Anschluss an den Bewerbungsprozess eine Einladung zur Aufnahme in unseren Bewerberpool. Bei Erteilung Ihrer Einwilligung erlaubt uns dies, Sie bei zukünftigen Vakanzen zu berücksichtigen. Ihre personenbezogenen Daten werden hierbei auf Grundlage Ihrer erteilten Einwilligung gespeichert. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Der Widerruf Ihrer Einwilligung kann formfrei an folgende Adresse erfolgen:

medical airport service GmbH
Die Datenschutzbeauftragte
Hessenring 13a
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon: +49 (0) 6105 34 13 380
E-Mail: datenschutz@medical-gmbh.de
8. Ihre Rechte
Es besteht das Recht, über die eigenen personenbezogenen Daten Auskunft zu er­halten. Auch kann die Berichtigung unrichtiger Daten verlangt werden (Artt. 15, 16 DSGVO). Darüber hinaus besteht unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenüber­tragbarkeit zu (Artt. 17, 18, 20 DSGVO). Es besteht das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Die Verarbeitung aller Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnah­mefällen benötigen wir ein gesondertes Einverständnis. In diesen Fällen besteht das Recht, die Einwilli­gung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zudem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, sollte der Verdacht bestehen, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht rechtmäßig erfolgt (Art. 77 DSGVO i.V. m. § 19 BDSG). Die Anschrift der für die medical airport service GmbH zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Anschrift: Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden
9. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
Bei der oben genannten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem. Art. 22 DSGVO. Sofern wir solche Verfahren in Einzelfällen nutzen, informieren wir Sie hierüber gesondert.
10. Verpflichtung zur Bereitstellung und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten
Im Zuge des Bewerbungsprozesses benötigen wir jene personenbezogenen Daten von Ihnen, die für den Bewerberauswahlprozess und unserer damit verbundenen vertraglichen Verpflichtungen notwendig sind oder zu deren Erhebung wir durch Gesetz verpflichtet sind. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Wir weisen Sie jedoch daraufhin, dass wir bei Nichtbereitstellung dieser Daten in der Regel nicht in der Lage sein werden, den vorgenannten Auswahlprozess durchzuführen.
Widerspruchsrecht - Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern die Verarbeitung

a) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse)

oder

b) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung aufgrund berechtigter Interessen des Verantwortlichen)

oder

c) auf automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

beruht.

Nach Ihrem Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, sofern wir keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Der Widerspruch kann formfrei an folgende Anschrift gerichtet werden:

medical airport service GmbH
Die Datenschutzbeauftragte
Hessenring 13a
64546 Mörfelden-Walldorf
E-Mail: datenschutz@medical-gmbh.de
Schliessen
Wir freuen uns über Ihr

Feedback

Bitte nutzen Sie dieses Formular für Ihr Feedback

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Oops! Etwas ist schief gelaufen...

Hey, Ihr Browser ist veraltet!

Sie nutzen einen Browser, der für diese Website nicht mehr unterstützt wird. Für die beste User Experience auf dieser Website nutzen Sie bitte die neueste Version von Edge, Chrome, Firefox oder Safari.

Danke für Ihren Besuch und viel Spaß.
Ihr medical Team